Naturgarten-Planung für Privatgärten

Jeder Freiraum ist anders und jede Planung ist individuell. Gemeinsam klären wir, was Sie brauchen – von der groben Ideenskizze bis zu einer detaillierten Entwurfsplanung.

Als Orientierung dienen die folgenden Schritte – für mehr Planbarkeit, Klarheit und Transparenz.

1. Entwurfsplanung: Den Rahmen bilden

Egal ob Sie Ihren Naturgarten selbst anlegen möchtet oder bauen lasst – alles beginnt mit einem zugrunde liegenden Rahmen. Meine Planung schafft Strukturen, definiert Bereiche und Funktionen und fügt alles zu einem harmonischen Ganzen zusammen.

Naturgarten-Planung

Was Sie erwartet:

  • An einem Vor-Ort-Termin klären wir Ihre Ziele und Wünsche
  • Ich messe die wichtigsten Punkte im Bestandsgarten ein
  • Nach 2-3 Wochen lege ich eine Entwurfsplanung  und wahlweise (ergänzend) ein schriftliches Konzept vor
  • Beinhaltet: Ortstermin inkl. Fahrtkosten im Raum Nordheide/Hamburg, Grundlagenermittlung, Bestandsaufnahme

Naturgarten-Sprint

Was Sie erwartet:

  • Quick & earthy: An einem Ortstermin bringe ich Ihre Naturgarten-Pläne auf den Weg!
  • In etwa zwei Stunden widmen wir uns Ihren Wünschen, einer Analyse und einer groben Einmessung
  • Zusammen erstellen wir eine erste grobe Skizze
  • Entweder Sie legen damit los – oder wir widmen uns weiteren Planungsschritten

2. Die Pflanzen und Standorte festlegen

Die heimischen Wildpflanzen sind das Herzstück des Naturgartens – und sie füllen das Gerüst erst mit Leben! Wenn die entsprechenden Strukturen geschaffen sind, werden ausgewählte Standorte mit einer Kombination aus mehrjährigen Stauden, ein- und zweijährigen Ansaaten und Frühblüher-Zwiebeln (Geophyten) bestückt, damit sie das ganze Jahr über bunte, wilde Dynamik und Leben in Ihren Garten bringen und zur Lebensgrundlage für Insekten und andere Gartenbesucher werden.

Naturnahe Pflanzplanung

Was Euch erwartet:

  • Für Ihre Standorte individuell passende Auswahl heimischer Wildpflanzen
  • Stauden-Mischpflanzung + Ansäten + Frühblüher für Blüte und Insektennahrung rund ums Gartenjahr
  • Tipps zum Einkauf und zur Pflege

3. Die Umsetzung auf den Weg bringen

Nicht jede(r) braucht mich für diesen Schritt, aber er gehört zum Angebotsumfang selbstverständlich dazu: Die Zusammenstellung der Grundlagen für die technische Gartenbau-Umsetzung. Insbesondere wenn ein Auftragnehmer mit der Umsetzung beauftragt werden soll, ist es wichtig, die Details der naturnahen Bauweisen festzuhalten und für deren exakte Umsetzung zu garantieren.

Bau-Grundlagen

Was Sie erwartet:

  • Detaillierte Beschreibung der naturnahen Bauweisen
  • Ermittlung der Materialbedarfe für die Umsetzung
  • Falls gewünscht: Tipps zu Bezugsquellen und zur Partnersuche für die Umsetzung

Die Bau-Grundlagen entsprechen nicht einer Kostenschätzung und einer Ausführungsplanung!

Beispiel einer Kostentabelle

Lerne die ultimativen Basics im Naturgarten kennen!

Melde Dich zum Newsletter an und erhalte das kostenlose, 25-seitige Freebie als Willkommensgeschenk, um in Deinem Garten naturnah zu starten.

Kontakt

Was kann ich für Dich tun?
Wie kann ich Dich erreichen?
Deine Nachricht an mich:
Cookie Consent mit Real Cookie Banner